Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

BUND Kreisgruppe Goettingen

Informationen, Aktionen, Exkursionen

Ein wichtiger Teil unserer Umweltbildungsarbeit ist es über aktuelle lokale und überregionale Themen zu informieren, Kampagnen zu unterstützen und für konkrete Handlungsmöglichkeiten zugunsten der Natur und Umwelt zu werben. Dazu bieten wir Informationsstände an oder organisieren Aktionen und Exkursionen - Rückblicke:


18.08.2019: 7. Leinebadetag


Einfach ohne Plastik 2019

An zwei Terminen haben wir diesen Juni über Plastikverbrauch, Mikroplastik und deren Vermeidung informiert: Am 22.06.2019 haben wir im Rahmen der Klimaschutztage neben dem einfachen Infostand einen DIY-Tisch angeboten, an dem Interessierte Duschgel und Peeling herstellen konnten. Am 29.06.2019 fand in der Katholischen Hochschulgemeinde der Aktionstag "Raus aus der Wegwerfgesellschaft" statt, an dem wir mit einem Infostand teilgenommen haben.

Sie möchten mehr über Plastikverbrauch und -vermeidung erfahren? Werfen Sie einen Blick in unser FAQ, in dem wir neben Tipps und Rezepten viele Infomaterialien verlinkt haben.


26.05.2019: Gedenkwanderung am Grünen Band

Im Rahmen einer Wanderung mit Zeitzeugen entlang des Grünen Bandes wurde an den Beginn der Abriegelung der innerdeutschen Grenze am 26.05.1952 gedacht. Der heute wunderschöne Grenzweg von der „Roten Warte“ bis zum Grenzlandmuseum Teistungen erinnert eindrucksvoll an den ehemaligen Todesstreifen und dessen Folgen.
Mit einem Vortrag im Bildungszentrum Teistungen wurde die Spurensuche entlang des „Eisernen Vorhanges“ zwischen Tschechien und Österreich fortgesetzt. Auch durch den heute grenzübergreifende Nationalpark Thayatal zog sich bis vor 30 Jahren die Europäische Teilung vom Eismeer bis zum Schwarzen Meer.

30 Jahre „Grenzenlos“ - ein Grund zum Feiern!


28.04.2019: Wanderung Grünes Band

Auf unserer Exkursion "Das Grüne Band - Natur und Geschichte" wurden wir vom Zeitzeugen und Naturkenner Lothar Wandt begleitet, der während der Wanderung interessante Informationen zu den Grenzanlagen und Fluchtrouten sowie zu aktuellen Pflegemaßnahmen am Grünen Band gegeben hat. Die Route führte an der Roten Warte vorbei ans WestÖstliche Tor und nach rund 4 Stunden kam die 25-köpfige Gruppe wieder am Treffpunkt, dem Grenzlandmuseum Teistungen an.


19.01.2019: Wir haben es satt!-Demo


Kundgebung "Wir können nicht alles vertage(baue)n"

Durch RWE und den Hambacher Forst ist der Kohleausstieg wieder vermehrt in das Sichtfeld vieler Menschen gerückt. Bei der Solidaritätskundgebung in Göttingen kamen am 12.10.18 sowohl Umweltverbände als auch Menschenrechtsorganisationen zu Wort.
Mit Infoständen und Redebeiträgen wurden Interessierte angesprochen, die sich zum Thema „Energiewende“ informieren oder sich in ihrer Meinung bestätigen lassen wollten – Deutschland muss bis 2030 aus der Kohlekraft aussteigen!

Auch der BUND Göttingen war durch einen Infostand und einen Redebeitrag von Karolin Prott vertreten. Die Rede können Sie hier lesen.


Informationsstand Südniedersachsentage 2018


Enzian-Exkursion 2018

Ein Gefühl von Alpenurlaub – das wollten sich etwa 20 Besucher nicht entgehen lassen. Bei schönstem Sonnenschein haben wir uns auf eine geführte Wanderung über das Kerstlingeröder Feld begeben und eine Menge über Enziane und andere Spätblüher erfahren.
Neben dem deutschen und dem Fransenenzian entdeckten wir viele heimische Blumen, wie die rundblättrige Glockenblume, die Witwenblume oder Kratzdisteln. Doch Hauptattraktion waren die eigentlich alpinen Enziane, auf die man als ungeschulter Spaziergänger seltener aufmerksam wird.
Zusätzlich zur Pflanzenkunde erfuhren die Besucher etwas über die Historie des Kerstlingeröder Feldes, das vom Truppenübungsplatz zu einem wertvollen Naturschutzgebiet wurde und nun durch Naturschutzverbände und Stadtforstamt gepflegt und offen gehalten wird.


Wildbienen- und Fotoexkursion August 2018


GEO-Tag der Artenvielfalt 2018


Wildkatzenaktionsstand Mai 2018

BUND-Bestellkorb