BUND Kreisgruppe Goettingen

Aktiv werden

Der BUND Göttingen sucht immer Helferinnen und Helfer für kleine und große Projekte oder Aktionen. Hier ein paar Mitmach-Vorschläge:

Urbane Vielfalt

Der Baumbestand in Innenstädten nimmt aus vielfältigen Gründen ab: beengter Wurzelraum, Bodenversiegelung,... Für eine "grüne Lunge" in Göttingen setzt sich unser AK Baumschutz ein.

An vielen Stellen magelt es an geeigneten Flächen für Bäume. Daher versuchen wir, deren Funktion als natürliche Klima- und Filteranlage mit Dach- und Fassadenbegrünung auszugleichen.

Städte sind Lebensraum für Gebäudebrüter, also verschiedenen Vogel- und Fledermausarten, die in Schlupfwinkeln an Häusern nisten. Bei Sanierungen müssen Ersatzlebensräume geschaffen werden, um den Bestand gebäudebrütender Arten aufrecht zu erhalten. 


Artenschutz

© Thomas Stephan / BUND

Die Wildkatze steht stellvertretend für wandernde, schutzbedürftige Arten, deren Überleben von zusammenhängenden Biotopen abhängt. Unser Monitoring untersucht Vorkommen und Verwandschaftverhältnisse der Wildkatze im Raum Göttingen.

Auch die kleinsten brauchen Schutz: Beispielhaft für das Insektensterben steht der Rückgang der Wildbiene, dem wir mit Blühflächen und Praxistipps für Garten und Balkon entgegenwirken wollen.


BUND Kindergruppen

Für Kinder und Jugendliche bieten wir einmal im Monat samstags ein Programm für kleine „Naturforscher“ und etwas größere "Junior Ranger" an. Wir forschen, bauen, spielen, lernen mit den Kinder in und mit der Natur. Hierfür suchen wir Leute mit Ideen für Umwelt pädagogische Angebote. Mehr Infos hier! 


Anwaltschaft für die Natur

Wir nehmen als anerkannter Naturschutzverband unser Mitwirkungsrecht im Landkreis und in der Stadt Göttingen wahr und beziehen Stellung z. B. zu der Planung von Gewerbegebieten, Windkraftanlagen, Straßenbauten oder bei Änderungen von Flächennutzungs- und Bebauungsplänen. Hierzu sichten wir Planungsunterlagen und nehmen teil an Gelände- oder Erörterungsterminen. Mehr Infos hier! 


Lebendige Fließgewässer

Flüsse und Bäche brauchen Raum zur natürlichen Entfaltung ihrer Eigendynamik und biologischen Gesundung. Deshalb engagieren wir uns für einen naturnahen Hochwasserschutz an der Leine und mit dem „Leinebadetag“ für mehr Leine-Bürgernähe. Vorschläge machen wir auch für die Renaturierung der Grone und der Garte. Mehr Infos hier! 


Natur braucht tatkräftige Pflege

Um die Flächen abzumagern und seltenen, weniger konkurrenzfähigen Arten eine Chance zu geben, wird das Schnittgut entfernt.

Der Erhalt geschützter Offenland-Flächen mit ihrer typischen Flora und Fauna bedürfen regelmäßiger Pflege. Sich selbst überlassen würden diese Flächen schnell von Gehölzen vereinnahmt werden und damit würden viele selten gewordene Tier- und Pflanzenarten verschwinden. Die Pflege solcher Lebensräume zählt deshalb zu unseren selbst gestellten Aufgaben! Mehr Infos hier!

 

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf! Rufen Sie an, schreiben Sie eine Mail oder kommen Sie vorbei!

BUND KG Göttingen


Geiststraße 2 37073 Göttingen E-Mail schreiben Tel.: 0551 56156