BUND Kreisgruppe Goettingen

Pflegearbeiten

Der Spätsommer ist angebrochen und einige Flächen werden bereits gemäht, um im Herbst oder nächsten Frühjahr wieder in Blüten zu erstrahlen.

Um etwa den starkwüchsigen Hartriegel im Bereich der Orchideenwiese auf dem Kerstlingeröder Feld zurück zu drängen, sind wir in diesem Jahr zu mehreren "Vor-Pflegeeinsätzen" aufgebrochen. Bei einem Schnitt der Triebe im Spätsommer, wird dem Hartriegel Energie entzogen, so dass er im nächsten Jahr weniger stark nachwächst und Orchideen und anderen Blütenpflanzen mehr Raum lässt.

Auch unsere Blühwiese am Kiessee hat einen ersten Schnitt erhalten und blüht hoffentlich im Herbst noch einmal.


 

Ersatzpflegeeinsatz

Bei schönstem Wetter ging es am 07. Nov. auch in diesem Jahr wieder zur Pflege der besonderen Biotopflächen auf das Kerstingerröder Feld. Wegen der Auflagen bedingt durch die Corona-Pandemie war es nur eine kleine, aber dennoch sehr effektive Aktion im Bereich der Orchideenwiese. Große Mengen an Pflanzenaufwuchs konnten gemäht und von den Flächen genommen werden. Und auch diesmal gab es wieder einen kleinen Imbiss für die „Pflegekräfte“.

Erfreulich wahrzunehmen war auch, dass der bereits im Spätsommer vorgenommene Rückschnitt des Roten Hartriegels in drei kleinen Mahd-Aktionen das Wieder-Austreiben stark vermindert hat. Auf weitere Bereiche mit hohem Bestand an Hartriegel soll diese Maßnahme im Sommer ausgedehnt werden.