BUND Kreisgruppe Goettingen

Pflegeeinsatz auf dem Kerstlingeröder Feld 2017

21.10.2017 - Ganz nach dem Motto "Sich regen bringt Segen" trafen sich auch dieses Jahr wieder erfreulich viele Helferinnen und Helfer, um unerwünschtem Aufwuchs auf besonders schützenswerten Flächen des Kerstlingeröder Feldes Einhalt zu gebieten. Mit über 30 Helfern von jung bis alt wurden große Bereiche gemächt und von aufkommenden Büschen befreit. Insbesondere wurden junge Erlen und Hartriegelsträucher bis auf die Wurzeln entfernt. Zu unserer diesmal rekordverdächtigen Arbeit trug auch das schöne Wetter bei. Die Sonne zeigte sich für einige Stunden, wodurch uns bei der Arbeit trotz frischer Luft recht warm wurde. Als sehr sinnvoll erwies sich, Tag's zuvor schon die meisten maschinellen Mäharbeiten zu erledigen. So konnte dann später weitgehend ungestört und gefahrlos das Mähgut von den Flächen geharkt werden während die Motorsensen in sicherer Entfernung ratterten. Über das ausgiebige Frühstück freuten sich dann alle und stärkten sich für den Endspurt. Am Ende lagen sehr zahlreiche Haufen Gestrüpp und Mähgut am Wegesrand, das dann wie immer vom Stadtforst entsorgt wird. Die Arbeit dieses Pflegeeinsatzes wird im Sommer mit herrlich blühenden Flächen belohnt. Danke an alle Helferinnen und Helfer!