Herzlich willkommen bei der Kreisgruppe des BUND in Göttingen!

2. Juli 2016, 10 Uhr: Schafe als Landschaftspfleger? Besuch der Schäferei "Obere Leine"

Der BUND Göttingen lädt erneut zu einem Besuch eines landwirtschaftlichen Betriebes ins Göttinger Umland ein! Dieses Mal geht es zur Schäferei "Obere Leine". Im Rahmen dieser landwirtschaftlichen Exkursion erhalten Interessierte einen Einblick hinter die Kulissen. Im Anschluss gibt es ein "schafhaltiges" gemeinsames Picknick - auch für Vegetarier.
Treffpunkt für eine gemeinsame Anfahrt ist am Samstag, den 2. Juli um 10 Uhr an der Bushaltestelle Kurmainzer Weg in Göttingen-Geismar, Treffpunkt vor Ort (10:30 Uhr): Friedhof Reckershausen, Feldweg - Abzweig Steinhofstraße. Um Anmeldung wird gebeten!

28.06.2016, 18 Uhr: Divestment Themenabend

Kein Geld an fossile und nukleare Energien!

Divestment, die Anfänge der Fossil Free Bewegung. Es bedeutet, dass man sich von Aktien, Anleihen oder Investmentfonds trennt, die unökologisch oder unter ethischen Gesichtspunkten fragwürdig sind. Investitionen in fossile Brennstoffe stellen ein Risiko für Investoren und für den Planeten dar – darum rufen wir sämtliche Institutionen dazu auf, ihr Vermögen aus diesen Unternehmen abzuziehen.

Experten werden am Dienstag, den 28. Juni 2016 um 18:00 Uhr im ZHG, Raum 104 über die Bewegung informieren.

 

 

Glyphosat-Wiederzulassung weiterhin offen

Die Uneinigkeit bei der Glyphosat-Zulassung zum vierten Mal in Folge ruft geradezu nach einem Ausstieg aus dem Glyphosateinsatz! Die fehlende Einigkeit der EU-Mitgliedstaaten in Sachen Glyphosat belegt das Misstrauen vieler Regierungen gegen Behauptungen, das Herbizid sei unbedenklich. Nun muss die EU-Kommission im Alleingang entscheiden. Für die Kommission keine leichte Entscheidung.
Weiterlesen...

Fahrradexkursion entlang der Leine

Die Leine - Lebensraum für Mensch und Natur! In den letzten 100 Jahren wurde sie jedoch stark eingeschnürt. Der natürliche Flusslauf mit seiner Auenlandschaft ging weitgehend verloren. Von 2010 bis 2012 wurde die Leine zwischen Eisenbahnbrücke und Godehardbrücke jedoch aus ihrem Mittelwasserbett „befreit“, so dass sie sich wieder ein natürliches Bett suchen kann. Vielfältige Lebensräume für Tiere und Pflanzen sind dadurch entstanden.
Am vergangenen Samstag (25. Juni 2016) war es soweit: die in Kooperation mit der Stadt Göttingen erstellten Leine-Informationstafeln wurden enthüllt. Neben einigen allgemeinen Worten von Bürgermeister Wilhelm Gerhardy, ging Gewässerökologe Jürgen Rommelmann genauer auf die Entwicklung des revitalisierten Leine-Abschnitts ein. Ralph Mederake vom BUND Göttingen ergänzte mit weiteren Informationen aus Sicht der Kreisgruppe.

Wanderung zur biologischen Vielfalt

Im Rahmen der "Wanderung zur Biologischen Vielfalt" des BfN fand am Sonntag, den 12. Juni 2016 eine Exkursion über den Hohen Hagen statt. Die Teilnehmer konnten die Pflanzen- und Tiervielfalt der Wiesen und Halbtrockenrasen kennenlernen.

Weiterlesen...

Der BUND frühstückt zusammen mit Göttinger Bürgern

Die Aktiven des BUND haben sich zusammen mit vielen weiteren BürgerInnen am Sonntag auf dem Wochenmarktplatz eingefunden um gemeinsam und gemütlich zu frühstücken. Trotz zweifelhafter Wettervorhersage, sind alle trocken geblieben und gemeinsam hatten wir eine schöne Zeit.

Wettbewerb: Wildbienen fliegen auf Niedersachsen

Tut etwas für die Wildbienen und gewinnt tolle Preise! Ab April 2016 gibt es drei verschiedene Wettbewerbe, die Lebensräume für Wildbienen schaffen und die Artenkenntnis verbessern sollen: Kommunen können sich um den Titel "Wildbienenfreundlichste Kommune" bewerben, private Gärtner um das "schönste Zuhause für Wildbienen" und Fotografiebegeisterte konkurrieren um das beste Wildbienenfoto. In jeder Kategorie warten tolle Preise! Mehr Infos!

Verzichtet auf Tropenholz und Palmöl!

Die Regenwälder unserer Erde schwinden rapide: Für Palmölplantagen, Tropenholzmöbel, Papier & co. wird Regenwald abgeholzt - häufig sogar illegal. Sie sind Kohlenstoffspeicher und Lebensraum vieler Tiere und indigener Völker. Um diese globale Katastrophe den Göttingern wieder mehr ins Bewusstsein zu rufen gab es am Sonntag, den 22. Mai 2016 vor dem Gänseliesel eine spektakuläre Aktion der Gesellschaft für bedrohte Völker mit Unterstützung des BUND.

Wildbienen-Workshops an Schulen

Finanziert von der Bingo-Umweltstiftung werden vom BUND an Göttinger Schulen Workshops zum Thema Wildbienen durchgeführt. Dabei erfahren die Schulerinnen und Schüler viel über die Lebensweise und Bedeutung der verschiedenen Wildbienenarten in der Natur. Schulnah werden dann Wildblumenbeete und Nistmöglichkeiten angelegt
Mehr...

Mobile-Box - Die Recycling-Box für dein Handy

Das Ziel von Mobile-Box ist die flächendeckende Rücknahme von Alt-Handys. Hintergrund sind die mehr als 100 Millionen ungenutzen Handys in deutschen Schubladen. Eine Zahl die stetig steigt, denn jedes Jahr werden alleine in Deutschland mehr als 30 Millionen neue Handys in Umlauf gebracht!

Mehr zur Mobile-Box hier