Sollte der Newsletter nicht richtig angezeigt werden, klicken Sie bitte hier.

border
Logo
border
border
border
border

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freundinnen und Freunde,

herzlich willkommen zu unserem Newsletter Mai 2019
Diesen Monat stehen die Europawahlen an, zu denen wir mehrere Veranstaltungen anbieten. Außerdem blicken wir zurück auf unsere Exkursion zum Grünen Band und geben Tipps für weitere Ausflüge anlässlich des Jubiläums. Es beginnt außerdem die Zeit des Flügge werdens für viele heimische Vögel. Die Frage "Was tun gegen Vogelschlag an Glas?" wird also akut.

Viel Spaß beim Lesen und herzliche Grüße,
Ihr BUND-Team

 
border
border
Exkursion zum Grünen Band

Am 28.4. konnten wir mit rund 25 Teilnehmenden das Grünen Band entlang wandern. Der Zeitzeuge und Naturkenner Lothar Wandt berichtete dabei über die ehemalige Grenze, sowohl zur Historie als auch zu aktuellen Naturschutzmaßnahmen.
Eine Bildergalerie finden Sie hier.

Am 12. Mai haben Sie außerdem Gelegenheit an der Naturkundliche Wanderung "Grünes Band" der Heinz-Sielmann-Stiftung teilzunehmen. (bitte anmelden, Kosten 5,-€). An die Grenzabriegelung 1952 erinnert die geführte Gedenkwanderung am 26. Mai mit zwei Zeitzeugen, die die innerdeutsche Teilung erlebten und später flüchteten. (Kosten 6,-€, bis 12 J. 4,-€). Anmeldung: 05527-914215 o. seminare@sielmann-stiftung.de
Zu beiden Veranstaltungen organisiert die BUND Kreisgruppe Fahrgemeinschaften. Erkundigen Sie sich in unserer Geschäftsstelle.

border
border
Europawahlen 2019

Am 26. Mai können wir die Abgeordneten des Europaparlaments wählen und mitbestimmen, ob Europa zukunftsorientiert und umweltfreundlich wird. Umweltprobleme machen nicht an Landesgrenzen halt, sie müssen international angegangen werden! Wir brauchen Vertreter*innen, die sich ambitioniert für Klima-, Umwelt- und Naturschutz einsetzen. Die kommenden 5 Jahre sind entscheidend dafür, dass wir unsere Politik weiter entwickeln und nicht zu alten Mustern zurückkehren.
Um als Freunde der Erde erfolgreich zu sein, brauchen wir Politiker*innen, die auf internationaler Ebene für unsere Ziele kämpfen. Mehr zu Parteiprogrammen, Themen und Kandidaten finden Sie hier...
Unsere Kreisgruppe veranstaltet am 03. und 17.05. von 12-16 Uhr einen Infostand am Gänseliesl. Am 10.05. gibt es einen Vortrag zum Thema "Klimaschutz ohne Grenzen". Mehr finden Sie unter unseren Terminen.

border
border
Vogelschlag - was tun?

Im Mai werden viele Jungvögel flügge. Große, spiegelnden Fensterflächen bereiten besonders den Jungvögeln ein frühes Ende. Doch bereits mit einfachen Mitteln kann man etwas dagegen tun: Mit Hilfe von gleichmäßigen Mustern, die mindestens 25% der Scheibe bedecken, wird das Fenster für den Vogel zu undurchfliegbarem Gestrüpp. Die Balkontür auf dem Foto wurde von außen mit 10 cm breiten Steifen aus Glasfaservlies in jeweils 10cm Abstand beklebt, fixiert mit Tesafilm. Dieses Material wird für wenig Geld im Baumarkt unter dem Begriff "Rissbrücke" angeboten. Die Aussicht wird durch die sehr lichtdurchlässigen Streifen kaum gestört. Übrigens: Das Aufkleben von Vogel-Silhouetten ist nicht zu empfehlen! Mehr zum Thema finden Sie unter unseren "FAQs" und in dieser Broschüre des BUND Nordrhein-Westfalen.

border
border
Termine
border
border
Umweltschutz europaweit

Am 03.05. und am 17.05. stehen wir mit einem Infostand von 12-16 Uhr am Gänseliesl und möchten mit Ihnen über die bevorstehende Europawahl sprechen.

Am 10.05. hält Ann-Kathrin Schneider, Expertin für internationale Klimapolitik des BUND Bundesverbands, den Vortrag "Klimaschutz ohne Grenzen" um 18 Uhr im Holbornschen Haus (Rote Straße 34).

border
border
Kindergruppentreffen

Am 18. Mai treffen wir uns mit den Naturforschern und Junior Rangern von 10 bis 13 Uhr. Unser Thema: "30 Jahre Grünes Band". Die ehemalige Grenze beheimatet heute seltene Tier- und Pflanzenarten wie Laubfrosch, Luchs und Trollblume. Wir wollen uns mit ihrer Geschichte und der Bedeutung von Grenzen in der Natur beschäftigen. Der Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben. Anmeldung unter mail@bund-goettingen.de oder 0551 56156

border
border
Foto: Klaus Leidorf
Vom Todesstreifen zur Lebenslinie

Die Heinz-Sielmann-Stiftung bietet auch im Mai geführte Wanderungen zum Thema Grünes Band und ehemalige deutsch-deutsche Grenze an:
12. Mai Naturkundliche Wanderung "Grünes Band"
26. Mai Gedenkwanderung zur Grenzabriegelung '52

Zu beiden Veranstaltungen organisiert die BUND Kreisgruppe Fahrgemeinschaften. Erkundigen Sie sich in unserer Geschäftsstelle.

border
border
border