Sollte der Newsletter nicht richtig angezeigt werden, klicken Sie bitte hier.

border
Logo
border
border
Foto © freestocks.org auf Unsplash
border
border

Liebe Freund*innen der Erde,

wir begrüßen Sie herzlich zu unserem Newsletter Dezember 2019!

Diesen Monat stimmen wir uns auf die Weihnachtszeit ein. Wir präsentieren Ihnen Tipps und Tricks für ein ökologisches und nachhaltiges Weihnachtsfest und laden Sie schon jetzt ein, mit unsere Kreisgruppe zur "Wir haben es statt"-Demonstration nach Berlin zu fahren.

Viel Spaß beim Lesen!
Herzliche Grüße,
Ihr BUND-Team

 
border
border
Foto © Taylor Kiser auf Unsplash
Frohe Weihnachten

Es geht auch nachhaltig! Statt hier und da online zu bestellen, lässt sich durch einen Besuch der Göttinger Innenstadt der lokale Einzelhandel unterstützen und das Klima schonen. Im Bioladen oder auf dem Wochenmarkt können Sie regional und ökologisch erstehen, was Sie zum Plätzchen backen oder kreieren eigener Kosmetika brauchen. Die Jugend macht's vor: Selber machen liegt im Trend!

Achten Sie darauf, was im Einkaufskorb landet. Palmöl beim Backen etwa - auch versteckt als "Pflanzliche Öle und Fette" gekennzeichnet -  kann durch heimische Biobutter vermieden werden. Auch beim Weihnachtsschmuck lohnt sich der Check, wie eine Untersuchung des BUND zeigt. Und schließlich der Weihnachtsbaum... Konventionelle Baumkulturen produzieren i.d.R. mit Einsatz von Gift. Anders etwa im Weender Forst. Hier können alljährlich ungespritzte Bäume selbst geschlagen werden.

Weitere Tipps finden Sie hier.

border
border
Wir habe es satt!

Die BUND Kreisgruppe lädt wieder zur gemeinsamen Fahrt nach Berlin zur "Wir haben es satt"-Demonstration am Samstag dem 18.01.2020. Wir fordern von der Bundesregierung:

> Agrarwende finanzieren: Mit gezielten Subventionen und fairen Preisen sind artgerechte Tierhaltung und mehr Klima- und Umweltschutz machbar!

> Klares Veto gegen das Mercosur-Abkommen: Für gerechten Welthandel, globale Bauernrechte und konsequenten Regenwaldschutz!

> Nein zu den Industrie-Mogelpackungen: Gentechnik, Patent-Saatgut und der routinemäßige Einsatz von Pestiziden und Kunstdünger verschärfen die Klimakrise und den Hunger!

Fahrkarten gibt es ab Montag dem 09.12.2019 in der BUND Geschäftsstelle und im Buchladen Rote Straße in Göttingen. Bitte beachten Sie: Das BUND-Büro ist vom 21.12.2019-05.01.2020 nicht besetzt!

border
border
BUND Werbeteam

Der BUND ist als gemeinnütziger Verein auf die finanzielle und ehrenamtliche Hilfe seiner Mitglieder, Förderer und Aktiven angewiesen. Die Kreisgruppe Göttingen informiert Sie daher in den kommenden Wochen durch professionelle Werbeteams der BUNDconnect GmbH über ihre Aktivitäten.

Übrigens: Unsere Mitgliedschaft kann man auch verschenken!

border
border
Termine
border
border
Kindergruppetreffen

Das nächste Treffen der Naturforscher und Junior Ranger findet am 14. Dezember von 10-13 Uhr statt. Wir planen einen selbst-mach-Vormittag. Der Treffpunkt wird wie immer bei Anmeldung bekannt gegeben. Anmeldung unter mail@bund-goettingen.de

border
border
Foto © JESHOOTS.COM auf Unsplash
Urlaub Geschäftstelle

Vom 21.12.2019 bis zum 05.01.2020 bleibt unsere Geschäftsstelle aufgrund der Feiertage geschlossen. Wir sind 2020 wieder wie üblich für Sie da und wünschen bis dahin:

Frohe Weihnachten und einen guten Start ins neue Jahr!

 

border
border
Wir haben es satt!

Am Samstag, 18.01.2020 Demonstration in Berlin. Gemeinsame Anreise mit der BUND Kreisgruppe Göttingen? Bustickets Göttingen-Northeim-Berlin und zurück:

Abfahrt ZOB Fernbushaltestelle: pünktlich 6:30 Uhr
Zwischenhalt: Northeim ARAL-Raststätte 7:00 Uhr
Rückkehr in Göttingen: ca. 21:30 Uhr
Preise: ermäßigt 15,- € / normal 20,- € / Soli 25,- €

Weitere Infos gibt es hier.

border
border
border