BUND Kreisgruppe Göttingen

Online Vortrag - Agroforstwirtschaft

Vortrag

Termine

U. Tichy; wiki@ulrich-tichy.de

Agroforstwirtschaft in Deutschland - von der Geschichte zur Moderne 
- Ein Online-Vortrag des GUNZ 

Agroforstsysteme, also Landnutzungssysteme mit Ackerbau oder Grünlandnutzung in direkter Kombination mit holzigen Gewächsen haben eine lange Geschichte in Deutschland. So sind z.B. Knicks und Wallhecken seit dem 10. Jahrhundert vor allem in Norddeutschland bekannt, Streuobstwiesen dagegen mehr in Süddeutschland verbreitet.

Ihre Bedeutung hat sich jedoch geändert, mittlerweile werden Agroforstsysteme zunehmend für ihre vielfältigen Ökosystemleistungen geschätzt!

Moderne agroforstliche Anwendungen wurden bisher im größeren Maßstab vor allem als Rekultivierungsfläche oder auch als Erst-, Test- und Demonstrationsflächen im Rahmen der landwirtschaftlichen Praxis angelegt. So etwa Kurzumtriebsplantagen mit Reihen aus schnell wachsenden Bäumen im Wechsel mit konventionellem Ackerland, so genannte Alley-Cropping-Systeme.

Der Vortrag erläutert primär aus ökologischer Sicht die Handlungsoptionen einer modernen Agroforstwirtschaft in Deutschland. Dabei werden auch die entscheidenden Rahmenbedingungen für Agroforst durch die Neufassung der Gemeinsamen Europäischen Agrarpolitik und die derzeit dazu vorliegenden Vorstellungen zur nationalen Umsetzung in Deutschland ab 2023 angesprochen.

 
Anmeldung unter: mail(at)goettinger-umweltzentrum.de
Weitere Informationen finden Sie unter: www.goettinger-umweltzentrum.de

Zur Übersicht

Termindetails

Startdatum:

01. Juli 2022

Enddatum:

01. Juli 2022

Uhrzeit:

18.00 Uhr

Ort:

digital, per Video-Konferenz