Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

BUND Kreisgruppe Goettingen

Die Welt im Zenit - Indigener Widerstand: ein unerlässlicher Dialog

Termine

Musik-Text-Collage „Die Welt im Zenit“ mit Grupo Sal und Patricia Gualinga - Göttinger Initiativen stellen sich vor

Die Musik von Grupo Sal verbindet sich mit den Erlebnissen und Berichten von Patricia Gualinga, die seit Jahren einen erfolgreichen Kampf um den Schutz des Regenwaldes und für nachhaltige Lebens- und Wirtschaftsweisen führt – in Zeiten der fortschreitenden Klimakrise und verheerender Brände am Amazonas wichtiger denn je!

Um Klimaschutz lokal umsetzen und das Ziel der Stadt Göttingen – Treibhausgasneutralität bis zum Jahr 2050 – erreichen zu können, engagieren sich in Göttingen zahlreiche Initiativen und Akteure. Einige geben im Rahmen des Konzerts Einblick in ihre Aktivitäten und laden die Besucher*innen ein, sich zu informieren und am lokalen Klimaschutz zu beteiligen!  

Näheres zur Veranstaltung und der beteiligten Initiativen: www.klimaschutz.goettingen.de/veranstaltungen

Veranstalterin: Stadt Göttingen, Stabsstelle Klimaschutz und Energie, 0551 400 3939, klimaschutz(at)goettingen.de

Ort: Tagungs- und Veranstaltungshaus Alte Mensa, Wilhelmsplatz 3
Wann: Sonntag, 17. November 2019, Einlass ab 18 Uhr, Beginn ab 19 Uhr

Der Eintritt ist frei!

Zur Übersicht

Termindetails

Startdatum:

17. November 2019

Enddatum:

17. November 2019

Uhrzeit:

Einlass 18 Uhr Beginn 19 Uhr

Ort:

Tagungs- und Veranstaltungshaus Alte Mensa, Wilhelmsplatz 3

BUND-Bestellkorb