Allgemeine Veranstaltungen

Samstag, 21. Oktober: Pflegeeinsatz BUND, BSG und RüRiG auf dem Kerstlingeröder Feld

Treffpunkt: 9.00 Uhr Parkplatz der Zoologie, 9.30 Uhr Schranke Wildgehege Kehr

Um die Trockenrasen zu erhalten, müssen die jungen Bäume zurück geschnitten werden. Neben dem Spaß, sich einmal richtig für die Natur austoben zu dürfen, erfährt man viel Wissenswertes zu dem Naturraum Kalkmagerrasen.


 

25.-31. November 2017 - Klimaschutztage der Stadt Göttingen - Papierausstellung im GUNZ

Der BUND wird während der Klimaschutztage die Ausstellung "Ich kauf' global - Papier" im Seminarraum des GUNZ (Geisstraße 2) aufbauen. Inhaltlich dreht sich alles um die globalen Auswirkungen von Papier und Handlungsmöglichkeiten für Konsumenten. Als Aktionsmöglichkeit bieten wir das Schöpfen von Recyclingpapier und ein Quiz an. Die Ausstellung kann täglich von 10-12 Uhr besichtigt werden. Bei größeren Gruppen oder anderen Terminanfragen bitten wir um Anmeldung unter mail@bund-goettingen.de oder 0551-56156. Beim "Markt der Möglichkeiten" werden wir gemeinsam mit der BUNDjugend einen Stand machen, der sich ebenfalls um das Thema Papier dreht und dort vor Ort auch Papierschöpfen und eine Weihnachtsgeschenke-Verpackaktion anbieten.

 

Regelmäßige Termine

Offenes Treffen mit anschließendem Aktiventreffen

Jeden Donnerstag um 17 Uhr wird das BUND-Büro für Interessierte und Neueinsteiger geöffnet. Während des "Offenen Treffen" erzählen wir von unseren aktuellen Themen und beantworten Fragen. Jeder ist herzlich willkommen und zu besuchen. Anschließend findet um 17:30 Uhr das Aktiventreffen statt, bei dem wir Aktionen und Projekte besprechen und organisieren.

 

Kindergruppen "Junior Ranger" und "Naturforscher"

Die Kindergruppen des BUND treffen sich einmal im Monat samstags von 10-13 Uhr. Die Gruppe "Naturforscher" ist für Kinder von 7-10 Jahren und die "Junior Ranger" für 10-14-jährige. Für die Anmeldung und weitere Fragen können Sie uns gerne eine Mail an naturforscher@bund-goettingen.de oder Junior-Ranger@bund-goettingen.de schicken. Die Berichte der vergangenen Treffen können hier nachgelesen werden.